© 2010 Beobachtologin Schweinegrippe-Pandemie

Aus viel Phantasie wurde eine Pandemie – und wenn sie nicht gestorben sind, dann …

Hurra, sie ist vorbei – die Schweinegrippe-Pandemie, laut WHO.

Kein Schwein berichtet mehr darüber.
Kein Schwein interessiert es mehr.
Kein Schwein glaubt mehr daran.

Die armen Schweine können aufatmen.

Bei mir hinterlässt die Schweinegrippe-Hysterie viele Fragen:
– Was hat dieses Spektakel gekostet?
– Wer genau hat sich damit eine goldene Nase verdient?
– Wie geht es den Geimpften?
– Was passiert mit dem nicht verwendeten Impfstoffen?
– Hat sich unser Gesundheitsminister Rösler wirklich impfen lassen, oder
war das nur eine Vitaminspritze vor laufender Kamera?
– Und überhaupt: Wer oder was hat das Virus dazu bewegt, entgegen aller „Expertenmeinungen“ schlussendlich doch nicht die ganze Welt auszurotten?

Mal schauen, was sie sich als nächstes einfallen lassen.

Als Bildvorlage diente diese Grafik. Auf das schweinchenrosa Oberteil habe ich verzichtet.

Schweinegrippe-Pandemie

Kopp Verlag



Ein Kommentar

  1. Ursula
    Veröffentlicht am 12. August 2010 um 22:59 | #

    Hallo liebe Ruth! Habe gerade diese Woche einen link zu Jane Burgermeister bekommen, das Thema Schweinegrippe hat noch ganz grausame Nachwehen.
    LG Ursula

    http://www.youtube.com/watch?v=iwWtTZbZp7E&feature=related

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird weder gespeichert noch veröffentlicht. Muss-Felder sind mit einem * markiert.

*
*

Du kannst diese HTML-Tags und -Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>