© 2010 Beobachtologin heisluftballon

BP-Heißluftballon

Der Titel des Pressefotos von BP ist wohl Programm: Ein Ballon voller heißer Luft. Und die Hülle dank Greenwashing weiß und rein.

Zum hundertsten Tag der Ölkatastrophe habe ich ein paar Zitate gesammelt – zur Erinnerung!

Der Untertitel des Foto (O-Ton BP): „BP bemüht sich bei all ihren Aktivitäten die Auswirkungen auf die Umwelt so gering wie möglich zu halten.“

Der seltene Fledermaus-Fisch: gerade erst entdeckt und nun vielleicht schon ausgerottet, wir wissen es nicht.

Der Konzernchef Hayward packt die Koffer und mit hinein eine dicke Abfindung, obwohl er doch noch große Taten versprochen hatte: „Wir werden jeden Tropfen Öl beseitigen.“ Mehr darüber in der Süddeutschen und im Focus.

Aber Obama ist ja noch da und hat auch viel versprochen: „Ich bin zuversichtlich, dass wir die Golfküste in einem besseren Zustand hinterlassen werden, als sie es vorher war.“ Was er damit wohl meint? Besserer Zustand, gemessen an was?

Ah, hier ist vielleicht die Antwort. Obama geht noch weiter, er vergleicht die Folgen der Ölkatastrophe mit den Folgen des 11. Septembers. Also diesen Gedanken mag ich gar nicht zu Ende denken, wie kommt er nur auf diesen Vergleich? Allen Verschwörungstheoretikern müssten nun ja die Ohren klingeln. Er möchte damit noch mehr Sicherheitspolitik begründet einführen, mir graust es.

Die Tagesschau hat eine Chronik der Ölkatastrophe zusammengefasst.

„Der Ölfilm im Golf von Mexiko löst sich schneller auf als erwartet, er ist fast verschwunden!“ So der Sprecher der SWR-3-Nachrichten heute um 19 Uhr. Weil der Golfstrom so schön warm sei und die Bakterien so aktiv seien.

Na dann, alles gar nicht so schlimm, man sieht ja nichts mehr. Doch dank dem neuen Loch geht es nun schon wieder sprudelnd weiter. Das Loch ist leider an der Oberfläche – das kann jeder sehen. Ich wünsche mir, bald nichts mehr darüber hören zu müssen, in der Hoffnung, dass auch dieses Loch bald gestopft ist. Doch insgeheim traue ich der Stille noch nicht. Ich befürchte, da sind wir noch lange nicht durch.

heisluftballon

Kopp Verlag


Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird weder gespeichert noch veröffentlicht. Muss-Felder sind mit einem * markiert.

*
*

Du kannst diese HTML-Tags und -Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>