© 2010 Beobachtologin georg-schramm1

Bundespräsident Georg Schramm – warum eigentlich nicht?

Meine Petition für die Wahl des Bundespräsidenten durch das Volk wird nicht vor dem 24. Juni online sein, wenn sie überhaupt genehmigt wird, sagte man mir auf meine telefonische Nachfrage. Eine Petition benötigt also drei Wochen, bis sie kontrolliert ist und dann evtl. freigeschaltet wird.  Was machen die solange damit?

Nach Frau Käßmann hier ein weiterer Kandidat, der sich selbst vorgeschlagen hat:

Aus der Sendung: Neues aus der Anstalt, hier hält Herr Schramm eine Rede als neuer Bundespräsident – sehenswert!

Im zeitgeist-Blog „BECKlog“ gibt es Informatives über Georg Schramm.

Oder hier in Buchform – Georg Schramm als Lothar Dombrowski:

georg-schramm-buch

Kopp Verlag

2 Kommentare

  1. Veröffentlicht am 14. Juni 2010 um 01:30 | #

    Ist nicht mein Fall, zu sehr aufgesetzt generell und zu laut und auch wenig lustig.

  2. zdago
    Veröffentlicht am 14. Juni 2010 um 21:49 | #

    Schramm – Schnückle – Pispers !

    Drei Kandidaten – die jeden Politiker in die Tasche stecken!

    Aber keine Angst – da besteht keine Chance!
    mfg zdago

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird weder gespeichert noch veröffentlicht. Muss-Felder sind mit einem * markiert.

*
*

Du kannst diese HTML-Tags und -Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>