© 2010 Beobachtologin D-Mark oder Euro

Wo ist die D-Mark?

Am Freitag erhielt ich eine Rechnung, auf der das DM-Zeichen mit dem EUR-Zeichen überstempelt wurde. Ah, ein Hinweis, dass am Montag auch hier die DM als Zahlungsmittel gilt? Beim Zahlen fragte ich den Besitzer, er lachte. Das ist noch sein Quittungsblock von vor der Euroeinführung. Das Geschäft existiert seit 1966!

So einen Superservice wie in diesem Laden erlebt man heute leider selten. Dort fühlt man sich noch als Kunde und bekommt kompetente Auskunft. Hoffentlich bleibt uns dieses schöne, fast nostalgische Handarbeitsgeschäft noch viele weitere Jahre erhalten. Ob mit D-Mark- oder Euro-Tauschmöglichkeit.

Kopp Verlag

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird weder gespeichert noch veröffentlicht. Muss-Felder sind mit einem * markiert.

*
*

Du kannst diese HTML-Tags und -Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>